...

SERVICE-HOTLINE: +49 8741 926640

Dampfbadelemente aus GFK

04.04.2018 10:54

Dampfbadelemente aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK): Hygienisch, langlebig und individuell
 
Exklusives Design und eine Vielzahl hochwertiger Materialien ermöglichen ein individuelles Dampfbad ganz nach Ihren Vorstellungen. Mit verschiedenen Oberflächen, klassischen und ausgefallenen Architekturelementen und Ausstattungsvarianten entsteht ein traumhaftes Wellness-Erlebnis - perfekt bis ins kleinste Detail. 

Fire & Ice bietet eine hohe Zahl an Varianten im Grundriss, in Formen und Farben. Die Elemente werden individuell nach Anfrage für Sie angefertigt. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schicken Sie uns Informationen über den gewünschten Grundriss zu. 
Die Lieferung erfolgt in den einzelnen Elementen, welche dampfdicht verflanscht werden. Auch Bankelemente können nach Wunsch gestaltet und integriert werden. 

Die einzelnen Elemente einer Dampfbaddecke aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) werden individuell durch Spezialisten nach deutschen Richtlinien und Qualitätsbestimmungen gefertigt. Es handelt sich um Leichtbauelemente aus ungesättigtem Polyester, die dank der speziellen, absolut dichten Sandwichkonstruktion bereits wärmegedämmt sind. Das spart Energiekosten und schont die Umwelt.

Wir beraten Sie fachmännisch!

Hier sind einige Beispiele der fertig verbauten Dampfbaddecken zur Inspiration:

Die Oberfläche der einzelnen Elemente ist aus seidenmattem werkseitig durchgefärbtem Gelcoat hergestellt. Nach RAL-Angabe ist die Farbe frei wählbar. Die Decke aus GFK-Elementen ist ausreichend kondensatableitend und sehr leicht zu reinigen. Dadurch ist sie sehr einfach hygienisch sauber zu halten. 

Sanierungen sind oft mit langen Betriebsausfällen, hohen Baukosten und Stress verbunden. Meist ist nicht nur eine Firma für die Erneuerung zuständig, sondern gleich mehrere. Diese so zu koordinieren, dass das Dampfbad schlussendlich so saniert wird wie gewünscht, ist eine Aufgabe, die zu vielen Ärgernissen führt.
Doch nicht nur das ist oft ein Problem. Auch die Planung, Ausführung und Materialwahl ist häufig der Grund, dass nach einigen Jahren erneut eine Grundsanierung nötig ist.
Die passende Lösung hierfür sind gfK-Elemente, die vorgefliest oder zum Befliesen vorbereitet sind. Hierbei wird darauf geachtet, die Fugenanzahl durch großformatige Fliesen so gering wie möglich zu halten. gfK (glasfaserverstärkter Kunststoff) ist ein Material das wegen seines ausgezeichneten Korrosionsverhaltens bestens für den Bau von Nass- und Feuchträumen geeignet ist. Die nahezu porenfreie, glatte Oberfläche verhindert Ablagerungen und das Einspeichern von Wasser. Schimmel und Pilze können sich nicht halten. 
Durch das Handlaminatverfahren lässt sich GfK in beinahe jede gewünschte Form bringen. So ist es möglich, ein Dampfbad oder einzelne Bestandteile in großen Elementen zu produzieren, welche dampfundurchlässig verflanscht werden. 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.