...

SERVICE-HOTLINE: +49 8741 926640

Baumaterial für die Holzsauna

04.04.2018 14:43

Die richtige Verkleidung für die Sauna
Holz ist der perfekte Baustoff für die Verwendung in der Sauna. Die Saunapaneele haben eine spezielle Fertigungsart, die sie für den Einbau in Räumen mit konstant heißer Temperatur unablässlich machen. 

Für die Sauna gemacht
Um eine funktionierende Sauna mit ansprechendem Design zu erhalten, ist es nötig nicht nur auf die Qualität des Saunaofens zu achten. Auch die Austattung der Wände mit dem richtigen Material ist von großer Bedeutung. Das Baumaterial der Spezialsperrholz-Platten sieht sehr schön aus und hat dazu sehr gute wärmespeichernde Eigenschaften. Auch bei Feuchtigkeit entstehen in der Platte keine Risse. Sie ist zudem auch mit Steinoptik erhältlich. 
Der wohl größte Vorteil dieser Saunapaneele ist, dass sie auch bei andauernden hohen Temperaturen und Feuchtigkeit keine Schadstoffe, wie Formaldehyd, an die Umgebungsluft abgeben. Diese schädlichen Chemikalien verteilen sich in der Luft und können Atemwegsbeschwerden und Hautprobleme auslösen. 

✔ ohne Schadstoffemission
✔ Hauptstärke: 16mm
✔ Trägerplatte aus Spezialsperrholz (Erle oder Espe)
✔ großes Format: 2500 x 1250 cm
✔ Verschiedenste Holzfurniere in Sichtqualität
✔ Verleimung: D4 nach DIN EN 204 bzw. EN 314 Teil 2 Klasse 2
 
Natürliche Vielfalt

Die edelfunierten Platten können mit den verschiedensten Holzfunieren gestaltet werden. Ob dunkles Holz mit starker Maßerung oder sanfte warme Hölzer wie Linde oder Esche. Die Vielfältigkeit ist beinahe unbegrenzt und kann an jedes Design in der Sauna angepasst werden. 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.